Mittwoch, 9. Februar 2011

Nokia brennt ... Leben oder Tod?

2007 mit dem iPhone begann die Krankheit von Nokia - ein Schnupfen. 2009 kam Google und Nokia hatte schon eine Lungenentzündung - beschrieben in meinen Blogs vom August und September 2009! Seitdem keine Besserung - im Gegenteil - ein Absturz bis fast ins Koma: Verlust der Marktführerschaft bei Smartphones an RIM, Google und Apple - Newcomer! Druck in allen Marktsegmenten und keine Lösung. Symbian (Ex-Psion) total veraltet, MeeGo eine Farce - für Netbook, Tablet, Handy ... oder was sonst noch?

Die nächsten Entscheidungen bestimmen über Leben oder Tod von Nokia. Es gibt vier Möglichkeiten:

1. Nokia findet ein Arrangement mit Apple und setzt auf iOS. Das hätte ich vor einem Jahr noch für unmöglich gehalten. Aber ..., wenn Apple gegen Google antreten will, können sie es allein nicht schaffen 1 Modell gegen ca. +150 Androiden keine Chance, aber mit Nokia ...

2. Nokia verbündet sich mit HP und setzt auf webOS. Eine sehr interessante Variante,  aber nicht überlebensfähig. Zwei Firmen , die von Software keine Ahnung haben, sind zum Tode verurteilt.

3. Die von Analysten gewünschte, am meisten gehandelte Variante, ist die Verbindung Nokia mit Microsoft. Allerdings gilt auch hier: Zwei Enten machen keinen Adler. Microsoft hat selber Probleme und weiß nicht so richtig ob die Zielgruppe Business oder Consumer ist. So konfus ist auch das Angebot und gering der bisherige Erfolg.

4. Der einfachste Weg mit kleinstem Risiko für Nokia wäre "Open Source" und das heißt Android. Mit der Marktposition und Erfahrung in Logistik und Distribution kann Nokia es mit LG und HTC sicher aufnehmen. Samsung ist eine Herausforderung, aber zu packen.

Aus meiner Sicht sind die Varianten 2. und 3. die falsche Medizin ... der finnische Patient stirbt. Nummer 1. wäre der wirkliche Knaller! Die Karte Android wäre eine Option für eine schrittweise Gesundung. Eine Mischung der Optionen wäre eher hinderlich für die Gesundung und würde das Sterben nur unnötig verlängern. Gefordert ist ein klarer Fokus und die Bündelung, der noch verbliebenen Kräfte.               

1 Kommentar:

lreeg hat gesagt…

Ergänzung - weltweiter Smartphone Markt Qu.4/2010 (Qu.4/2009):

32,9% Android (8,7%)
30,6% Nokia (44,4%)
16,0% Apple (16,1%)
14,4% RIM (20,0%)
3,1% Microsoft (7,2%)

Meine Prognose: Bis Ende 2011 werden 2/3 der Smartphones mit Android laufen.